Editorial
News
Feedback
 


Seit Jahren bin ich unterwegs, aber nunmehr mit beschleunigter Geschwindigkeit.


Das Leben ist wie eine Reise im Zug. Man schaut hinaus und die Landschaften rasen vorüber. In kurzen Augenblicken erkennt man winzige Details, die sich sofort wieder entfernen.

Das Leben ist wie ein Tag am Meer. Die Sonne, wärmt, das Wasser rauscht und über einem Krimi, den man gerade noch gelesen hat, ist man eingeschlafen.

Das Leben ist Liebe. Meine heisst Siglinde. Es ist schön, mit ihr zusammen zu sein.



Ein Märchen

Es war einmal ein alter Mann, der lebte mitten im Wald. Er kannte alle Pflanzen und Tiere mit Namen; er kannte ihre Gewohnheiten und Eigenarten und wurde von ihnen akzeptiert.

Doch zugleich hatte er nie die Fähigkeit verloren, mit Menschen zu reden, sich gedanklich auszutauschen und einen der ihrigen zu lieben. Auch in ihrer Welt blieb er zu Hause.

Dieser Bewohner zweier Welten wollte eines Tages vermitteln zwischen einem Wildschwein und einem Landwirt. Er setzte beiden die Standpunkte des jeweils anderen detailliert auseinander.

Daraufhin nahm der Bauer seine doppelläufige Flinte herunter und das Wildschwein verschwand im Wald und blieb im tiefsten Dickicht und verbarg sich vor den Menschen. 

Und der alte Mann wurde sowohl vom Wildschwein, wie auch vom Landwirt zur nächsten Kindtaufe eingeladen.

Tue Gutes und rede nicht darüber.


 
Top